Seniorengerechte Reisen nach Wien

Seniorengerechtes Reisen nach Wien

Hat man erstmal die lange Zeit der Arbeit überstanden, so hat man genug Zeit für die persönlichen Interessen. Die meisten Menschen wissen garnicht so recht was sie mit der ganzen Zeit anfangen sollen, nachdem sie 40 bis sogar 50 Jahre gearbeitet haben. So nutzen dann viele ältere Menschen die Zeit um endlich die Reisen zu machen, die man schon lange geplant hat. Die schöne Stadt Wien sollte da auf jeden Fall als Ziel mit auf der Liste stehen. Hier beschreiben wir, wie besonders ältere Menschen eine seniorengerechte Reise in die Hauptstadt Österreichs machen können und welche Vorteile es für sie bietet.

Reiseziel Wien

Für das beste Reiseerlebnis für Senioren in Wien, sollte als wichtigster Punkt das richtige Hotel ausgesucht werden. Schließlich ist das der Rückzugsort nach langen Touren der Sehenswürdigkeiten der schönen Stadt. Dabei spielt natürlich das Badezimmer des Hotelzimmers eine große Rolle. Leider sind nicht mehr alle Menschen in so einen Alter in einer sehr guten körperlichen Verfassung. Da fallen die einfachsten Dinge wie sich waschen schon sehr schwer. Ein seniorengerechtes Hotel sollte auf jeden Fall die Gäste mit einem Duschhocker ausstatten können. So einen Hocker für die Dusche, können dann die Gäste bequem in die Dusche hinstellen und so sich beim Waschen hinsetzen. Damit wird auch die Gefahr des Ausrutschen in der Dusche vermieden. Schon die einfachsten Stürze in einem hohen Alter, können zu sehr schlimmen Verletzungen führen, die dann die ganze Reise komplett ruinieren würde. Frage Sie als vor dem Reiseantritt bei Ihrem Wunschhotel nach einem so genannten Duschhocker oder Duschsitz für Senioren, wie man in diesem Beispiel sehen kann.

Solche Aufsätze gibt es auch für die Badewanne oder auch für die Toilette. Unserer Meinung nach ist aber der Hocker für die Dusche für Senioren am wichtigsten, da hier die größten Unfälle passieren können.

Weitere wichtige Punkte für die Unterkunft

Senioren mit bekannten Krankheiten empfiehlt es sich ein Hotel in der Nähe eines Krankenhauses zu buchen. Leider sind Menschen in so einem Alter ziemlich anfällig für viele Krankheiten und so ist es einfach sicherer einen Arzt für den Notfall in der Nähe zu haben. Teure und große Hotels verfügen manchmal sogar über einen eigenen Arzt, der zu bestimmten Sprechzeiten im Hotel besucht werden kann.

Außerdem sollte das Hotel schon das Frühstück ziemlich früh anbieten. Junge Menschen schlafen lieber etwas länger und verpassen oft die Frühstückszeit, ältere Menschen hingegeben gehen früh ins Bett und sind daher schon ziemlich früh wach. Eine gute Wein und Bier Auswahl sollte die Unterkunft auch haben. Wenn man sein Leben lang nur gearbeitet hat und Kinder aufgezogen hat, dann will man die Zeit im Ruhestand genießen. Das machen die meisten Menschen Abends mit einem Bier oder mit einem Glas von einem guten Wein.